Berlin: Britta Wulf liest iaus "Das Rentier in der Küche. Eine deutsch-sibirische Liebe"

Sa., 20.01.2024 | 19:00 Uhr

Autorin Britta Wulf liest anlässlich der "7. Lesenacht an der M8"  im Programm "BIOGRAFISCHE NACHT" in der ADTV-TANZSCHULE KOTZUR aus "Das Rentier in der Küche. Eine deutsch-sibirische Liebe".

Samstag, 20.01.24, 18.45 bis 19.30 Uhr.

Ort:  ADTV-TANZSCHULE KOTZUR, Havemannstr. 17 a,12689 Berlin (Haltestelle M8: Barnimplatz + 200 m Fußweg)

Veranstalter: Berliner Phoenix-Forum e.V., Rothenburgstraße 38A, 12163 Berlin

  • Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer

    Zündstoff der besonderen Art: Von Neurosen, Phobien und andere Psychosen – Eine Polemik.

  • Beschreibung

    Frank Schätzing: "Lakonisch, eindringlich, messerscharf"

  • Beschreibung

    Fesselt die Leser mit scharf formulierten Grundsatzfragen, pointierten Dialogen und eigenwilligem Humor.

  • Beschreibung

    Der erste Ratgeber der zeigt, dass Weisheit erlernbar ist. Er zeigt, welche Blockaden im Denken gelöst werden müssen.

  • Beschreibung

    Ein äußerst raffinierten Ritualmörder sorgt für Aufsehen.

  • Beschreibung

    Die Pfeiler der Demokratie sind morsch ... Möge das Feuer im Leuchtturm der Aufklärung niemals ausgehen. Ein hochwertiges Coffee-table-Book für Selberdenker.

  • Beschreibung

    Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.

  • Beschreibung

    Der deutsche Traum: auf der richtigen Seite stehen

  • Beschreibung

    Bei einem Fall von organisierter Kriminalität müssen die Kommissaranwärter Entscheidungen treffen, die ihr Leben verändern werden …

  • Beschreibung

    Ein spannender „Schmöker" aus dem Adelsmilieu voller unerwarteter Wendungen.