T.I.T.O. und der Tote unter der Teufelsburg - Elke Schwab Kinderkrimi

Elke Schwab

T.I.T.O. und der Tote unter der Teufelsburg

Ein Kinderkrimi

Endlich beginnen die großen Sommerferien. Eine gute Gelegenheit für die Freunde Tanya, Torben und Iffi aus Felsberg, sich wieder einmal detektivisch zu beschäftigen.

Denn sie haben eine besondere Spürnase für sich anbahnende Verbrechen. Torben entdeckt unterhalb der Teufelsburg einen versteckten Erdspalt. Zusammen wagen die drei in der Nacht heimlich, in den sehr engen unterirdischen Gang zu kriechen. Tief in der Erde machen sie dann eine spannende Entdeckung: eine alte Truhe steht in einer kleinen, engen Höhle. Aber sie ist mit einem rostigen Vorhängeschloss gesichert. Mit Hilfe von Iffis älterem Bruder versuchen sie die Truhe zu öffnen. Und damit nimmt ein gefährliches Abenteuer seinen Lauf. Denn die Höhle erweist sich nicht nur als viel weitläufiger als gedacht, sondern birgt noch weitere unglaubliche Geheimnisse, die die Kinder in höchste Gefahr bringen ...

Pressestimmen

Elke Schwab

Im Nordosten von Frankreich in einem alten elsässischen Bauernhaus entstehen die spannenden Krimis der Autorin Elke Schwab. Dort schreibt sie und lebt zusammen mit ihrem Mann, ihren Pferden, ihrem Esel und ihren Katzen ...

als E-Book: 1. Aufl. 2016 ● ISBN 978-3-96079-009-9 ● (epub) ● ca. 192 Seiten ● mit 1 Karte ● 4.99 Euro (D)
  • Beschreibung

    „Früher war alles leichter – vor allem ich."

  • Kleines Lexikon psychologischer Irrtümer

    Zündstoff der besonderen Art: Von Neurosen, Phobien und andere Psychosen – Eine Polemik.

  • T.I.T.O. und der Tote unter der Teufelsburg - Elke Schwab Kinderkrimi

    Endlich beginnen die großen Sommerferien. Eine gute Gelegenheit für die Freunde Tanya, Torben und Iffi aus Felsberg, sich wieder einmal detektivisch zu beschäftigen.

  • Beschreibung

    Für Ibiza-Reisende und -Residenten ein Muss!

  • Cover Peter Hanke Versuch über das Nichtschreiben

    Ein großer Autor brilliert in kleiner Form

  • Beschreibung

    Partnerschaften, in denen die Beziehung ständig thematisiert wird, sind erfahrungsgemäß die schlechtesten.

  • Beschreibung

    Der kompromisslose Vergleich vermittelt erstaunliche Erkenntnisse.

  • Beschreibung

    Machterhalt um jeden Preis. Dieses Buch enthüllt die perfiden Methoden der Politik.

  • Beschreibung

    Berlin, im Herbst 1989, kurz vor dem Fall der Berliner Mauer ...

  • Beschreibung

    Journalisten haben einen schlechten Ruf. Das muss an ihrer Darstellung in den Medien liegen.