Autor Holger Kreymeier

Foto: AJ Photoart

Holger Kreymeier

Holger Kreymeier ist ein medienkritischer Journalist, Interviewer und Geschäftsführer von „Massengeschmack-TV“.

Nach Abitur und Soziologie-Studium war er ab 1994 im Medienbereich tätig u. v. a. als Redakteur beim Axel-Springer-Verlag sowie beim NDR. Ab 2007 macht er sich mit dem Internetmagazin „Fernsehkritik-TV“ selbständig, das „humorvoll, kenntnisreich und ausgiebig über die Schwächen und Stärken des aktuellen Fernsehprogramms informiert“, wie 2010 die Begründung für die Verleihung des „Grimme Online Award“ lautete. 2011 folgte der Webvideopreis in der Kategorie „Persönlichkeit“. Seit der Gründung des Online-Senders „Massengeschmack-TV“ 2013 wird ein breites Programm an medien- und gesellschaftskritischen, aber auch anarchischen wie komödiantischen Magazinen geboten.

Auszeichnungen

  • 2010 Grimme Online Award
  • 2011 Webvideopreis in der Kategorie „Persönlichkeit“

Bibliografie

  • 2023 Hashtag #DDR
  • 2020 Das verflixte 7. MG-Jahr
  • 2017 Schalten Sie mal wieder ab
  • 2004 Deutsche TV-Skandale
Die Bücher des Autors: Hashtag #DDR
  • Beschreibung

    Das erste Buch für Männer, die sich mit Zicken einlassen. Und für Frauen, die unter Zicken leiden.

  • Beschreibung

    Endlich gibt es neue Lisbeth-Geschichten! Im 4. Band dreht sich alles um Essen & Trinken.

  • Beschreibung

    Heiter-ironische Weihnachtsgeschichten nicht nur aus dem Münsterland

  • Beschreibung

    Ein äußerst raffinierten Ritualmörder sorgt für Aufsehen.

  • Beschreibung

    Der deutsche Traum: auf der richtigen Seite stehen

  • Beschreibung

    "Es gibt Bücher, die man kaum aus der Hand legen mag - es sei denn, um sich die Lachtränen abzuwischen." Bad. Tagblatt

  • Beschreibung

    Die tote Frau am Fuße eines Saarbrücker Hochhauses scheint ein Routinefall für die Kommissare Baccus und Borg zu werden. 

  • Beschreibung

    Authentische Geschichten entlarven ironisch Überheblichkeit und Standesdünkel im Management

  • Beschreibung

    Machterhalt um jeden Preis. Dieses Buch enthüllt die perfiden Methoden der Politik.

  • Beschreibung

    2023 im geteilten Deutschland. Der Widerstand in der DDR findet nicht mehr auf der Straße statt, sondern im Netz ...