Peter Wiesmeier

Foto: privat

Peter Wiesmeier

Peter Wiesmeier (auch alias Peter Walker und aktuell unter einem weiteren "Peter-Pseudonym" bei Solibro vertreten): Nach dem Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film arbeitete der Münchner als Drehbuchautor, Filmjournalist und Radiomoderator und ist heute freier Werbetexter, Fotograf und Autor.

Bibliografie:

  • 1988: mit dem sperrigen Titel Wie Dino De Sauris Monopoly verfilmte – Schräge Stories von Kunst, Kultur und Kino (rororo tomate).
  • 1992: mit dem schon viel kürzeren Titel Mausologie (Eichborn). Auch hier lässt sich der Hang zum Parodistischen nicht verleugnen.
  • 2007: mit Going (Solibro) schafft es der Autor, unter dem Doppelpseudonym Peter Walker und Nancy Spinner seinen bisher kürzesten Buchtitel vorzulegen.

Website des Autors www.peterwiesmeier.de

  • Cover  Sprache Gruenes Reich

    „Sprache schafft Wirklichkeit." Der Sprachmissbrauch nimmt Fahrt auf.

  • Beschreibung

    Während seiner Arbeit verunglückt der Hausmeister eines Saarbrücker Fitnesscenters tödlich.

  • Beschreibung

    Machterhalt um jeden Preis. Dieses Buch enthüllt die perfiden Methoden der Politik.

  • Beschreibung

    Die Pfeiler der Demokratie sind morsch ... Möge das Feuer im Leuchtturm der Aufklärung niemals ausgehen. Ein hochwertiges Coffee-table-Book für Selberdenker.

  • Cancel Culture

    Fast 80 Prozent der Deutschen trauen sich nicht, zu bestimmten Themen offen ihre Meinung zu sagen.

     

  • Beschreibung

    Hinter den Kulissen der Inszenierungsgesellschaft 30 Prominente im Interview

  • Beschreibung

    Die schönsten Geschichten liegen hinter der Gefahr. Direkt dahinter.

  • Beschreibung

    Schriller Wirtschaftsroman des millionenschweren Immobilienspekulanten 

  • Beschreibung

    Die Fortsetzung der berührenden Reise- und Liebesgeschichte einer 8000-km-Fernbeziehung

  • Beschreibung

    Denis Scheck: "Hans-Hermann Sprado verbindet den Drive von Pulp Fiction mit der exakten Recherche von Michael Crichton."