Florian Willet

Foto: privat

Florian Willet

Der Autor Dr. rer. pol. Florian Willet ist diplomierter Wirtschaftsjurist, Ökonom und Kommunikationspsychologe. Als Forscher und Hochschuldozent befasst er sich mit den Spezialgebieten Neuropsychologie und Verhaltensökonomie. Er ist fächerübergreifender Experte für verzerrte Meinungs- und Urteilsbildung.

Sein Buch "Der Soziale Schwan" ist ein Meilenstein zu den Bereichen Evolutionärer Verhaltensökonomie und Neuroanthropologie. In "Weibliche Verhaltensökonomie: schwarmintelligente Frauen schaffen ihre Männer ab" entlarvt er unausgewogene Urteile in Geschlechterfragen mit überraschenden Schlussfolgerungen. Bevor Willet sich der Wissenschaft verschrieb arbeitete er in einer Vermögensverwaltung. Außerdem ist er Mitglied des Netzwerks „Mensa in Deutschland e.V." für intellektuell Hochbegabte und betrieb fünfzehn Jahre Leistungssport auf ambitioniertem Niveau.

Bibliografie:

  • Der Soziale Schwan: wo Kahneman, Taleb und Darwin auf Marx stossen (2017)
  • Weibliche Verhaltensökonomie: schwarmintelligente Frauen schaffen ihre Männer ab (2017)
  • Florian Willet denkt nach über Hirnforschung, Evolution und Ökologie: Neuropsychologie und Verhaltensökonomie (2011)
Die Bücher des Autors: Mir nach, ich folge Euch!
  • Cover Peter Hanke Versuch über das Nichtschreiben

    Ein großer Autor brilliert in kleiner Form

  • Beschreibung

    Knast produziert Verbrechen. Dieses Buch ist der Beweis.

  • Beschreibung

    Deutschlands Top-Journalisten verraten ihre Erfolgsgeheimnisse.

  • Beschreibung

    Sparen Sie sich den Therapeuten! Hilfe naht. Mit dem neuen Timmerberg! Und da sage noch einer, es gebe keine Hoffnung!

  • Beschreibung

    Authentische Geschichten entlarven ironisch Überheblichkeit und Standesdünkel im Management

  • Beschreibung

    Leben Sie noch? Oder nostalgieren Sie schon?

  • Beschreibung

    Sparen Sie sich den Therapeuten! Hilfe naht. Mit dem neuen Timmerberg! Und da sage noch einer, es gebe keine Hoffnung!

  • Beschreibung

    "Es gibt Bücher, die man kaum aus der Hand legen mag - es sei denn, um sich die Lachtränen abzuwischen." Bad. Tagblatt

  • Beschreibung

    Sparen Sie sich den Therapeuten! Hilfe naht. Mit dem neuen Timmerberg! Und da sage noch einer, es gebe keine Hoffnung!

  • Beschreibung

    „Früher war alles leichter – vor allem ich."